Nürnberg Bears vs Muskrats

Ergebnisse

Mannschaft1stTSpielausgang
Bears58Win
Muskrats3Loss

Austragungsort

Arena Nürnberger Versicherung
Kurt-Leucht-Weg 11, 90471 Nürnberg, Deutschland

Details

Datum Zeit Saison
29. März 2014 11:45 2013/2014
G
8
3
A
0
0
PIM
0
0
GA
0
0

Zusammenfassung

Deutlicher Sieg mit kleineren Stolpersteinen 8:3 gegen neu formierte Mannschaft ‘Muskrats’.
Das Zustandekommen dieses Freundschaftsspiels stand zu Beginn noch in den Sternen: die befreundeten Muskrats konnten nicht sicher versprechen, genügend Spieler für den Spieltag zu akquirieren, sodass über Sonderregelungen und Spielertausch kurzfristig nachgedacht wurde. Als am Spieltag selbst zwei komplett eingekleidete Muskrats-Reihen mit nur wenigen Gastspielern auf das Eis treten konnte, stand einem interessanten Match nichts mehr im Wege, insbesondere da einige Bears häufig bei den ‘Bisamratten’ aushelfen und eine generelle Wertschätzung voreinander bestand. Der zum Ende hin deutliche 8:3- Endstand spiegelt ein starkes erstes Drittel wieder (5:0), bei dem sich die Neulinge bis zuletzt teuer verkauften, durch die deutlich größere Spielerfahrung konzentriert beginnender Bears aber in manchen Situationen eiskalt bestraft wurden. An dieser Stelle lobend erwähnt werden darf (#77) Max Hessel, der mit zwei Toren den nächsten Mannschaftskasten sponsern darf, und (#97) Julian Braun, der sein erstes Saisontor als Bear verzeichnen kann. Als starker Kontrast verschwanden hingegen das zweite und dritte Drittel aus Bears-Sicht in der totalen Versenkung und den Muskrats wehte neuer Wind in die Segel, als offensichtlich wurde, dass die Bears in mancher Phase der Partie Stellungsspiel und Einsatzwille vermissen ließen. Einzig dem starken (Aushilfs-)Torwart Matthias Klein blieb es zu verdanken, dass sich die individuellen Fehler und Unkonzentriertheiten am Ende nicht noch bezahlt machten. Mit dem 8:3 steht somit ein insgesamt ungefährdeter, aber doch nicht nach Feierlaune schmeckender Sieg zweier befreundeter Mannschaften auf dem Papier, der nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr schreit. Den Muskrats von Seiten der Bears weiterhin alles Gute – in Anbetracht dessen, dass der größte Teil der Spieler das erste Mal eine große Eisfläche betreten hatte, darf man auf die weitere Entwicklung der Muskrats gespannt sein.