Schlagwort: Noris Vikings

neue Saison 2017/2018

Neue Saison 2017/2018

Die neue DNHL Saison steht vor der Tür und auch die Nürnberg Bears gehen ihre ersten Schritte auf dem Eis in die neue Saison 2017/2018.

Staff und Kader

Bereits seit Anfang August befinden sich die Nürnberg Bears wieder auf ihrem gewohnten Terrain, dem Eis der Arena Nürnberger Versicherung und wollen dieses Jahr wieder in der DNHL3 angreifen, um einen begehrten Platz in den Playoffs zu ergattern. Im Sommer komplementierte man das Trainer Duo mit Max Fries von den Nürnberg Knights, der bereits mit den Bears viele Erfolge feiern konnte, und dem alten und neuen Coach der Bears, Chris Liewer. Auch personell konnte man sich verstärken, so stoßen die beiden ehemaligen Noris Vikings Max Spachmüller (1T 2A 5GP) und Franz Weber (3T 0A 3GP) zum Team, aber auch Neulinge wie Tom Meyer, Chris Maurer und Raffaele Giordano (zu den Eisbären Revivals ausgeliehen) streifen sich in der kommen Saison das Trikot der Nürnberg Bears über. Jedoch müssen die Bears aber auch leider Abgänge vermelden: Steffen Baier wird das Team und die Stadt aus beruflichen Gründen in Richtung Hessen verlassen. Auch Julian Kaltenhäuser, der einst half die Bears ins Leben zu rufen, orientiert sich beruflich, familiär und sportlich neu. Die Nürnberg Bears sagen DANKE und wünschen ihnen alles Gute.

DNHL 3 West

Die neue Ligaeinteilung der DNHL ist seit Samstag in trockenen Tüchern und so stehen die diesjährigen Gegner der Nürnberg Bears in der DNHL3 West fest. Neben den aus dem Vorjahr bekannten ESV Würzburg 1b, sowie den Penalty Devil Ducks freuen sich die Bears auch auf den altbekannten DNHL4-Aufsteiger Nürnberg Hurricans, die Kulmbach Lions und die DNHL4 Meister Neumarkt Eagles.

Nürnberg Bears 2

Aber auch in Sachen Nachwuchs gehen die Bears dieses Jahr wieder einen Schritt voran, so basteln die Bears gerade an einer zweiten Mannschaft, die wie die „Großen“ in der Arena Nürnberger Versicherung das Eis unsicher machen. Hierzu folgen in den nächsten Wochen weitere Informationen. Solltest du Interesse am Sport Eishockey haben, ob kompletter Neuling oder Anfänger, dann melde dich einfach bei uns unter vorstand@nuernberg-bears.de.

Die Nürnberg Bears sind heiß auf die neue DNHL Saison und hoffen auf die selbe Unterstützung wie in den vergangenen Jahren.

 

Ergebnis Noris Vikings vs Nürnberg Bears

Noris Vikings 1:2 Nürnberg Bears

Für das letzte DNHL Saisonspiel mussten die Nürnberg Bears noch einmal den Weg nach Höchstadt auf sich nehmen, um den Noris Vikings gegenüber zu stehen. Nach 20 Minuten trennte man sich 0:0, ehe Max Fries (4) Anfang des 2. Drittels im Powerplay den Führungstreffer für die Bears erzielen konnte. Jedoch gab es kaum Gelegenheit zum Feiern, denn kurz danach erzielte ausgerechnet Chris Liewer den Ausgleich für die Vikings. In einem spannenden Spiel konnten beide Teams Chancen erspielen, bis Steffen Baier (3) im dritten und letzten Drittel das Game Winning Goal für die Bears erzielte. Somit können die Nürnberg Bears in ihrer ersten DNHL3 Saison nicht mehr vom 3. Platz verdrängt werden. Aktuell gibt es kein weiteres Spiel für die Bears, jedoch gibt es Planungen für ein Freundschaftsspiel und ein mögliches Turnier in Pilsen.

*Die Zahlen in den Klammern hintern den Torschützen stehen für die DNHL Saisontore.

Noris Vikings vs Nürnberg Bears

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
Noris Vikings010031Loss
Bears011132Win

Nürnberg Bears vs. Noris Vikings

Am vergangenen Samstag gab es das nächste Aufeinandertreffer der Bears gegen die Vikings. Anders als im Vorbereitungsspiel konnten die Bears ihre Formstärke aus den letzten DNHL Spielen auch hier aufs Eis bringen, bis man in der vernebelten Eishalle Höchstadt zu Beginn des 2. Drittels das Gegentor in Unterzahl kassierte und kurz danach erneut bestraft wurde. Dennoch erarbeiteten sich die Bears weiterhin ihre Chancen. Im 3. Drittel kassierten die Bears den 3. Gegentreffer, worauf der Goalie Florian Ebner durch Michael Oßwald ersetzt wurde. Max Fries (3) konnte im letzten Drittel noch den Anschlusstreffer der Bären erzielen. Florian Ebner erhielt nach der Partie eine Disziplinarstrafe wegen Meckern. Am Montag, den 14. November 2016 geht es gegen die Canalian Rats (22:00Uhr in Nürnberg) bereits wieder aufs Eis, um die aktuelle Tabellenführung zu verteidigen.

*Die Zahlen in den Klammern hintern den Torschützen stehen für die DNHL Saisontore.

Nürnberg Bears vs Noris Vikings

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
Bears001031Loss
Noris Vikings021113Win

Penalty Devil Ducks 1:4 Nürnberg Bears

Zwei Spiele, zwei Siege, das ist die Ausbeute der Nürnberg Bears in der noch jungen DNHL3 Saison 2016/2017. Zu später Stunde konnten die Nürnberg Bears in der Eishalle Höchstadt gegen die Penalty Devil Ducks mit 1:0 in Führung gehen, musste jedoch schnell den Ausgleich schlucken. In einer teilweise hektischen Partie konnten die Nürnberg Bears den Sieg erst im 3. Drittel klar machen. Die Tore für die Nürnberg Bears schossen David Wolfrum (2), Markus Burckhardt (2), Max Fries (2) und Julian Braun (1). Für die Nürnberg Bears depütierte im Tor der Knights Farmteam Spieler Florian Ebner. In der DNHL Saison geht es am Samstag, den 5. November 2016 gegen die Noris Vikings (19:30Uhr, Höchstadt) weiter.

*Die Zahlen in den Klammern hintern den Torschützen stehen für die DNHL Saisontore.

Penalty Devil Ducks vs Nürnberg Bears

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
Penalty Devil Ducks100011Loss
Bears121014Win

Noris Vikings 5:1 Nürnberg Bears

Am Montagabend war es soweit, die Nürnberg Bears kamen in der 3. Liga der DNHL an, zumindest was die Gegner angeht, denn dieser war kein geringer als die Noris Vikings. Bereits nach einigen Minuten im ersten Drittel mussten die Nürnberg Bears einem 1:0 und später 2:0 Rückstand hinterherlaufen. Erst im zweiten Drittel konnten die Bears über Max Fries (1) den Spielstand verkürzen, konnten jedoch nicht den Ausgleich in einer teilweise sehr hektischen Partie erzielen. So mussten sich die Bears auch im zweiten Freundschaftsspiel vor der Saison geschlagen gegeben. Am nächsten Montag, den 19. September 2016 geht es weiter, da spielen die Bears gegen die Generation Hersbruck (21:45Uhr in Nürnberg).