Schlagwort: ESV Würzburg Eisbären 1b

Nürnberg Bears 0:7 ESV Würzburg 1b

Auch im dritten DNHL Saisonspiel konnten die Nürnberg Bears am Ende nicht mit einem Erfolg und 3 Punkten vom Eis gehen. Gegen den ESV Würzburg 1b kam am späten Montagabend ein alter Bekannter der Bears nach Höchstadt. In einer fairen Partie konnten sich die Nürnberg Bears zwar gute Chancen herausarbeiten, jedoch nicht für ein Erfolgserlebnis sorgen. Am Ende musste man sich gegen den ESV doch deutlich mit 0:7 geschlagen geben. Lange Zeit zum Trauern gibt es jedoch nicht, denn am kommenden Sonntag, den 10. Dezember 2017 geht es in Bad Kissingen (18:00Uhr) erneut gegen die Eisbären aus Würzburg.

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
NBB000020Loss
EVW124007Win

ESV Würzburg Eisbären 1b 2:7 Nürnberg Bears

Am Sonntag kam es für die Nürnberg Bears im beschaulichen Würzburg zum ersten wirklichen Auswärtsspiel der noch jungen DNHL3 Saison. Mit einer starken Mannschaftleistung konnten die Bears vor mehr als 30 Zuschauern im 1. Drittel eine 2:0 Führung herausspielen, diese im 2. Drittel sogar noch um ein 3. Tor erhöhen, bevor man Mitte des 2. Drittels den Anschlusstreffer schlucken musste. Dadurch ließen sich die Bears jedoch nicht abbringen und konnten weiterhin durch starkes Teamplay weitere Chancen herausarbeiten und konnten am Ende mit 7:2 die wichtigen 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Die Tore für die Nürnberg Bears schossen Max Hessel (1), Juni Kaltenhäuser (1), Markus Burckhardt (3,4), Andre Gaß (1), David Wolfrum (3), Daniel Bayer (1). Für die Nürnberg Bears steht jetzt erst einmal ein wenig Weihnachtsurlaub an, bevor es am Donnerstag, den 12. Januar 2017 gegen die Canalian Rats (20:00Uhr, Höchstadt) um die nächsten DNHL-Punkte geht.

*Die Zahlen in den Klammern hintern den Torschützen stehen für die DNHL Saisontore

ESV Würzburg Eisbären 1b vs Nürnberg Bears

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdPPGPPOTSpielausgang
EVW011002Loss
NBB214147Win

Nürnberg Bears 12:3 Generations Hersbruck

Am vergangenen Montagabend gab es das erste Heimspiel der Nürnberg Bears in der noch jungen Saison 2016/2017. Zu Gast in der Arena Nürnberger Versicherung war die Generations Hersbruck. Anders als in den letzten beiden Spielen konnten die Nürnberg Bears von Beginn in der Offensive erste Erfolge erzielen, gingen frühzeitig in Führung und konnten diese bis in die zweite Drittelpause weiter ausbauen. Im dritten und letzten Drittel konnten die Bears noch einmal richtig aufdrehen und den höchsten Sieg der Bears in der Vereinsgeschichte einfahren. Am Ende konnten Max Fries (3), David Wolfrum (3), Max Hessel (2), Przemyslaw Zuzaniuk (1), Philipp Rusch (1), Christian Liedel (1) und Luka Schöttner (1) die Tore für die Bears feiern. Ab dem 1. Oktober 2016 beginnt die neue DNHL Saison und für die Nürnberg Bears geht es (Stand: 21.09.2016) am 27. November 2016 in Würzburg gegen den ESV Würzburg Eisbären 1b auf die Punktejagd.

Lemmy Krevets 2:1 Nürnberg Bears

Die Sommerpause ist endlich vorbei! Am gestrigen Mittwoch machten die Bears wieder das Eis der Arena Nürnberger Versicherung unsicher, als sie auf die DNHL4-Mannschaft der Lemmy Krevets, um Ferdinand Krevet, trafen. In einer durchwegs fairen Partie konnten die Nürnberg Bears durch Dominik Fuchs (1) mit 1:0 in Führung gehen und diese auch bis zur ersten Drittelpause halten. Im zweiten Drittel drehten die Lemmy Krevets auf und drehten das Spiel. Auf beiden Seiten gab es zahlreiche hochklassige Chancen, jedoch konnte der Puck nicht mehr im Tor der Lemmy Krevets versenkt werden. Am 27. November 2016 (nach aktuellem Stand) geht es für die Nürnberg Bears gegen die ESV Würzburg Eisbären 1b in die neue DNHL3 Saison.

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
LKR0202Win
NBB1001Loss

Powerweekend – again!

Und wieder steht den Nürnberg Bears ein hartes, ereignisreiches Wochenende bevor. Man sollte meinen, dass es inzwischen schon normal ist, an jedem Wochenende zwei Matches zu bestreiten. Jedoch zollen die vielen Eiszeiten langsam ihren Tribut und so häufen sich leider schmerzlich die Ausfälle.

Zu den körperlichen Ausfällen durch Verletzungspech schleicht sich auch langsam etwas Bedrückung in die Köpfe der Bären. Denn nachdem sie den Frankonia Flames 1b durch eine starke Teamleistung einen Punkt abringen konnten, schlichen sich Nachlässigkeiten ein ins Spiel der noch jungen Mannschaft. So kam es, dass trotz überlegener Fähigkeiten und Teamplay, durch mangelnde Konzentration keine Punkte eingefahren werden konnten.

Jetzt seid ihr gefragt!

Die Nürnberg Bears erwarten nun zwei harte Gegner. Am Samstag treffen sie in Höchstadt auf die Eisbären aus Würzburg, welche sie in den bisherigen beiden Aufeinandertreffen nicht schlagen konnten. Und am Sonntag geht es dann wieder um drei wichtige Punkte in der DNHL. Der Gegner heißt dann IceBreakers und ist den Bären ebenfalls bereits durch zwei Matches bekannt.

Die Nürnberg Bears werden sich ordentlich am Riemen reißen um sich bestmöglich zu präsentieren. Um alles geben zu können benötigen sie Euere Unterstützung! Kommt zahlreich und feuert sie an! Der Eintritt ist natürlich wie immer frei.

Vielen Dank!

GO BEARS!

IceBreakers Hockey vs Nürnberg Bears

DNHL 4. Liga

 

Bisherige Ergebnisse gegen die Eisbären Würzburg

Ergebnisse

Mannschaft1st2ndTSpielausgang
EVW213Win
NBB11Loss

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
NBB0Loss
EVW7Win

Bisherige Ergebnisse gegen die IceBreakers

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
ICE2Loss
NBB4Win

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
ICE2Draw
NBB2Draw